Laufen, Radfahren, Boardsport und Outdoor - das ist unsere Leidenschaft

Schuhtechnik

Inov-8 glaubt an das natürliche Laufen, welches von Form und Fähigkeiten der Füße und Beine des Läufers mehr beeinflusst ist als von der Dämpfung eines Schuhs. Je näher der Läufer mit seinem Fuß am Boden ist, desto besser kann er diesen fühlen und sich dem Gelände anpassen.
Wenn Läufer barfuß (oder natürlich) laufen, dann setzt der Fuß instinktiv eher auf dem Mittel- oder Vorfuß auf und weniger auf der Ferse. Dieser Laufstil ist effektiver und schneller, zudem verursacht er weniger Verletzungen.

Inov-8 geht davon aus, dass die Mehrheit der Läufer wieder zu einem natürlichen Laufstil zurückkehren kann, indem über einen bestimmten Zeitraum stufenweise die Stärke der Dämpfung reduziert wird.
Inov-8 bietet eine große Auswahl an Modellen mit verschiedenen Dämpfungsstärken und unterschiedlicher Sprengung (Sprengung = Höhenunterschied zwischen Vorfuß und Ferse), genannt "Shoc-Zone TM" an, so dass der Läufer den für seinen Laufstil am besten passenden Schuh auswählen kann.
Mehr über die Schuhtechnik von Inov-8 finden Sie auf der Homepage von Inov-8.

Shoc-Zone TM

 Die Shoc-Zone TM kann auf jedem Modell am Hacken des Schuhs durch die Anzahl der Pfeile erkannt werden.
Drei Pfeile (9 mm Sprengung) sind ideal für alle Läufer, die den Umstieg auf das Natural Running wagen wollen. Der Schuh ist gut gedämpft, aber die Sprengung ist geringer als üblich.
Modelle mit zwei Pfeilen (6 mm Sprengung) sind eine gute Wahl für mittelgute Läufer. Sie sind auch gut als Trainingsschuh für fortgeschrittene Läufer geeignet.
Inov-8 mit einem Pfeil (3 mm Sprengung) eignen sich hervorragend für sehr gut trainierte Läufer mit trainierten Füßen und Waden und einem effektiven Laufstil.
Zero Shock-Zone TM(0 mm Sprengung) sind perfekt für sehr erfahrende Spitzenläufer, die einen sehr minimalistischen Schuh laufen wollen.


Mittelsohlen-Konstruktion

Inov-8 bietet unterschiedliche Mittelsohlen-Konstruktionen an:

Meta-Shank TM (Generation I bis Generation III) mit 3- oder 5-Finger-Polymeren bieten einerseits dem Vorfuß eine größere Flexibilität, andererseits unterstützen diese auch die Führung des Fußes und schützen vor Verletzungen.
Terra-Shank TM bestehend aus einem Polymer, welches direkt unter dem Vorfuß platziert ist, schützt die Unterseite der Zehen und des Ballens. Gleichzeitig erlaubt es dem Vorfuß seine natürliche Bewegung. Die Mittelsohle gibt extra Torsionsunter-stützung.
DFB TM (zum Patent angemeldetes "Dynamic Fascia Band") unterstützt die natür- liche Funktion der Bänder in der Fußsohle. Die Effizienz der Vorwärtsbewegung wird erhöht und die Ermüdung der Füße reduziert.
Protec-Shank TM ist ein 4-Finger-Polymer, welches eine ähnlich gute Flexibilität wie die Meta-Shank aufweist und gleichzeitig den Fuß vor Verletzungen durch die in die OROC-Außensohle eingearbeiteten Metallspikes schützt.
Fascia Band TM gibt dem Fuß Energie bei jedem Schritt zurück, so dass der Läufer schneller und effektiver rennen kann.
Meta-Flex TM ist eine Kerbe im Vorfuß, die die natürliche Abrollbewegung des Fußes unterstützt.


Passform - Leisten

Inov-8 bietet vier unterschiedliche Leisten (Performance, Comfort, Anatomic und Women´s), wobei die Frauenleisten als Comfort- oder Anatomic-Version erhältlich sind.
Performance bietet einen exakten Sitz des Fußes, der nur minimale Bewegungen beim Auf- und Absteigen - beispielsweise in den Bergen - zulässt.
Comfort ist etwas weiter geschnitten und eignet sich für Training und lange Distanzen.
Anatomic bietet die natürlichste Passform für den Fuß. In der Zehenbox ist mehr Raum, so dass die Zehen sich beim Aufsetzen in der Landungsphase gut spreizen können.
Women´s wurde extra entwickelt, um die Besonderheiten des weiblichen Fußes, besonders die schmalere Ferse, zu berücksichtigen.

Zusätzlich bietet Inov-8 ganze und halbe Größen an, damit für jeden Fuß die richtige Passform gefunden werden kann. Das "Fine Tuning" kann dann durch den Gebrauch der 3 mm oder 6 mm Innensohlen erfolgen.

             

Obermaterial

Inov-8 verwendet sehr leichtes und hoch atmungsaktives Mesh, so dass einerseits der Fuß gut belüftet und andererseits Feuchtigkeit nach außen getragen wird.
Abhängig vom Modell wird auch doppellagiges Mesh, ein Nylon-Baumwollgemisch oder TPU (Polyurethan) genutzt, um zusätzlichen Schutz an beanspruchten Stellen zu bieten, ohne Kompromisse beim Gewicht oder der Leistung zu machen.

Met-Cradle TM - Schnürsystem

Das Schmürsystem ist anatomisch aufgebaut, um den Mittelfuß hinter den Meta- tarsalköpfen zu platzieren. Es gibt sicheren Halt und erlaubt dem Vorfuß trotzdem seine natürliche Bewegungsflexibilität.

 Gore-Tex© Technologie

Inov-8 verwendet bei vielen Modellen Gore-Tex©, da es den Fuß vor Wasser schützt und ihm trotzdem ein optimales atmung-saktives Klima bietet.
Die Poren der Gore-Tex©-Membran ist 700 mal größer als ein Wasserdampfmolekül, so dass über die Membran der Wasserdampf - der Schweiß - entweichen kann. Dadurch bleiben die Füße unter warmen Bedingungen kühler und trockener.
Jede Pore der Membran aber ist rund 20.000 mal kleiner als ein Wassertropfen, so dass keine Feuchtigkeit von Außen in den Schuh eindringen kann. Dies schützt den Fuß vor Blasen durch Feuchtigkeit, reduziert das Gewicht durch Nässe und hält den Fuß unter kalten, nassen Wetterbedingungen angenehm warm.

Sohlen und Griffigkeit

Ein wichtiges Merkmal eines Laufschuhs ist sein Gewicht. Inov-8 gehört zu den leichtesten Laufschuhen auf dem Markt.
Die Modellbezeichnungen der Schuhe weisen jeweils auf den Typ der Außensohle sowie auf das Gewicht des Modells (in Größe EU 42) hin.
Die Außensohlen verfügen über unterschiedliche Profile und Materialzusammen-setzungen - je nach Einsatzgebiet bieten sie die jeweils beste Haftung und Griffig- keit. Einige Außensohlen verfügen über einen speziellen Haftgummi (z.B. Sticky), der auch bei Kletterschuhen zum Einsatz kommt. Dieser Gummi optimiert die Griffigkeit der Außensohle bei nassen Wetterbedingungen, allerdings nutzt sich der Gummi schneller ab. Andere Außensohlen werden aus dem Endurance-Material gefertigt. Diese bietet eine extrem gute Griffigkeit auf unterschiedlichsten Untergründen und gleichzeitig eine sehr gute Haltbarkeit. Das besondere Merkmal der Translucent-Außensohle ist, dass sie auf Böden nicht abfärbt und dadurch auch für Hallenböden geeignet ist.